Besuch doch bitte auch unsere neue Website, jetzt hier.

Gmail Hacks: Versand rückgängig machen, unendliche Emails und Newsletter abbestellen.

Irgendwie hab ich 31 unterschiedliche Google Accounts … davon viele Gmail Accounts mit der Domain @gmail.com sowie @googlemail.com und einige Google Apps for Work Accounts mit Firmendomains am Ende z.B. @dmquadrat.com. Ich teile mal mit euch ein paar interessante „Hacks“, die ich wirklich im Alltag nutze. Eigentlich sind es auch keine Hacks, sondern eher weniger bekannte Features.

Versand rückgängig machen

  • Wenn du in Gmail auf das Zahnrad gehst -> Einstellungen -> das letzte Tab „Labs“.
  • Findest du weiter unten „Versand rückgängig machen“
  • daneben einfach auf „Aktivieren“
  • und unten auf „Änderungen speichern“.

Wenn du jetzt eine Mail versendest, kannst du den Versand rückgängig machen.

Gmail Aliasse für E-Mail-Adressen verwenden.

Sagen wir mal du hast empfaenger@googlemail.com, also einen Gmail Account:

  • Googlemail.com und Gmail.com sind austauschbar.
    empfaenger@googlemail.com
    empfaenger@gmail.com
  • Du kannst irgendwo und so oft du möchtest einen Punkt setzen, es ist vollkommen egal. (Außer am Anfang und am Ende)
    empfa.enger@googlemail.com
    empfa.enger@gmail.com
    e.m.p.f.a.e.n.g.er@gmail.com
  • Du kannst eine beliebige Zeichenkette nach einem + zu deiner Emailadresse hinzufügen. (Soll laut Google die Funktion eines Email Alias ersetzen)
    empfaenger+katzenkopf@googlemail.com
    empfaenger+katzenkopf@gmail.com
    e.m.p.f.a.e.n.g.er+k.a.t.z.e.n.k.o.p.f@gmail.com

Sagen wir mal du hast empfaenger@dmquadrat.com also einen Google Apps for Work Account.

  • Du kannst eine beliebige Zeichenkette nach einem + zu deiner Emailadresse hinzufügen. (Hier geht das mit den Punkten nicht.)
    empfaenger+katzenkopf@dmquadrat.com
  • Im Label kannst du wieder drauflospunkten wie du möchtest.
    empfaenger+k.a.t.z.en.k.o.pf@dmquadrat.com

Was bringt das?

  • Wenn du jetzt mal wieder das Problem hast, das du mit deiner Emailadresse schon bei einem Dienst angemeldet bist, und du dich nicht erneut anmelden darfst, weisst du, was zu tun ist. Entweder Punkte in deine Email oder ein Plus und eine undefinierbare Zeichenkette.
  • Du kannst es auch nutzen um dich hier bei uns zu unserem Newsletter anzumelden. z.B. empfaenger+apps@gmail.com.
  • Du kannst mit einem Filter ( Zahnrad -> Einstellungen -> Tab „Filter“) der Adresse mit Punkt das Label „Geschäftlich“ geben und der Adresse ohne Punkt das Label „Privat“. Wenn du jetzt noch den Arbeitskollegen nur die mit Punkt gibst, teilen sich deine Emails schön in „Privat“ und „Geschäftlich“

Newsletter abbestellen.

Du kannst diesen Code hier oben in der Suche in deinem Gmailkonto eingeben und mit einer sehr guten Wahrscheinlichkeit 99% der Newsletter finden bei denen du angemeldet bist.
"abbestellen" OR "unsubscribe"
Jetzt kannst du eine Abmeldeorgie beginnen. Und für den Rest, den du noch lesen möchtest, nutzt du unroll.me, einen Service der dir alle deine Newsletter die du jeden Tag bekommst in eine Email zusammenfasst und diese dir morgens, mittags oder abends schickt.

0 comments… add one

Leave a Comment